· 

8. Rang an Conference USA Meisterschaft

Vergangenes Wochenende belegte ich an den Conference USA Cross Meisterschaften in Bowling Green, Kentucky den 8. Rang.

 

Das Rennen in Kentucky fand in einem kleinen Park, nahe der Universität statt und war von der Streckenführung überraschend anders als die üblichen amerikanischen Kurse. Neben vielen Kies-Passagen machten gleich mehrere steile Hügel und unzählige enge Kurven die Strecke zu einer anspruchsvollen Herausforderung. 

 

Ich startete äusserst gut in das Rennen positionierte mich im hinteren Bereich der Spitzengruppe.  Wie in vielen Meisterschaftsrennen, war der erste Kilometer nicht allzu schnell, was dazu führte, dass das Feld dicht gedrängt war und viele Läufer hektisch auf jeden Pacewechsel reagierten. Ich versuchte deshalb mich möglichst zu entspannen und die Situation etwas aus der Distanz zu beobachten. Über die nächsten Kilometer wurde die Spitzengruppe immer kleiner und ich schnappte mir einen Läufer nach dem anderen. Rund 2km vor dem Schluss erfolgte dann der Grossangriff von Middle Tennessee, welchem ich selber nicht mehr folgen konnte. Ich schaffte es direkt vor der Zielgerade noch einmal auf ihren dritten Mann aufschliessen, musste mich aber im Sprint geschlagen geben. So reichte es mir auf den 8. Rang in 25:18.

 

Mit dem Resultat bin ich nicht ganz zufrieden. Ich hatte in den Tagen vor den Meisterschaften etwas Mühe mit meiner linken Ferse.  Somit richtete ich den Fokus in dieser Woche vor dem Rennen eher auf die Gesundheit, anstatt dass ich mich voll auf das Rennen konzentrieren konnte.  Glücklicherweise hat sich alles wieder gelegt und ich bin bereit, um an diesem Freitag, an den NCAA Regional Meisterschaften anzugreifen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0