· 

Portland und Geduldsspiele

In Portland, Oregon, konnte ich mein Ziel über 5000m nicht erfüllen. 

 

Der 5000er verlief zu meinem Überraschen etwas anders als erwartet. Unser Pacemaker war angewiesen eine 66 Sekunden pro 400m anzulaufen, was doch schon recht zügig ist. Deshalb erwartete ich, dass ich mich ganz am Ende des Feldes einreihen muss. Doch nach den ersten paar Metern war ich bereits in den Top 10 und es schien als ob niemand ein Interesse hatte, die geplante Pace anzulaufen. Wir liefen die erste Runde in 69s und anschliessend wurde recht heftig auf das Tempo gedrückt. Ich versuchte entspannt zu bleiben und der Gruppe zu folgen. In der 5. Runde, wurden die zwei Läufer vor mir deutlich langsamer, ich reagierte schnell und versuchte die Lücke zu schliessen, doch verpasste ich dort den Anschluss an die Spitzengruppe. Schlussendlich platzierte ich mich auf dem 7. Platz in doch eher enttäuschenden 14:27. 

 

Saison als Geduldsprobe

Meine dritte Bahnsaison in den USA kann man schon als Geduldsprobe bezeichnen. Nach einer soliden Hallensaison standen die Zeichen äusserst gut, dass es Outoors auch so weiter geht. Ich trainierte so gut wie noch nie und war bereit um anzugreifen. Doch in den Rennen, welche ich höchste Priorität einordnete, passte häufig etwas nicht zusammen. So verpasste ich beide Ziele; die Qualifikation für die erste Runde der NCAA Meisterschaften und Medaillen an den C-USA Meisterschaften. Doch der Sieg an den Texas Relays, die neue 1500m Bestzeit und vor allem die guten Trainingsergebnisse sind eine riesige Motivation für mein viertes Jahr in den USA. Vorerst ist es nun wichtig, aus dem gelernten die richtigen Schlüsse zu ziehe  und die gewonnene Erfahrung in den kommenden Jahren optimal umsetzen zu können. Ich werde mich nun in den nächsten Wochen mit dem Basistraining für die Cross Saison beschäftigen. 

 

Meine Highlights

Bestes Training

Schnellsten Intervalls und Tempoläufe trotz höchstem Trainingsumfang

Persönliche Bestleistungen

1500m North Texas Classic 3:52.17

 

Sieg

Texas Relays 5000m 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0