· 

Cross Saison nicht Planmässig

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten verlief auch der zweite Teil meiner Cross Saison nicht wie erhofft.

 

Es ist bereits einige Wochen her, seit meinem letzten Zwischenbericht. Der Grund für diese Schreibpause war vorwiegend mein Gesundheitszustand. Nach dem Heimrennen hatte ich wieder vermehrt Probleme mit dem Hüftbeuger und keine der Behandlungsmethoden hat eine vollkommene Heilung gebracht. So verbrachte ich viel Zeit mit alternativem Training, wie zum Beispiel Schwimmen oder Armbiking, um die Fitness einigermassen aufrecht zu erhalten.  Währenddessen versuchten wir alles, um schmerzfrei laufen zu können. 

Die letzten 10 Tage brachten nun endlich die langersehnte Besserung! Deshalb begann ich nun mein Laufpensum langsam wieder zu steigern und dies werde ich in den nächsten Wochen so fortsetzen. Das Ziel ist es nun einige Wochen mit solidem Training laufen zu können, bevor ich anfangs Januar in die Indoor Saison starten werde. 

 

Trotz allem gibt es auch noch erfreuliche Nachrichten für meine Zukunft an der University of North Texas. Gestern fand der Spatenstich für den Bau eines neuen Leichtathletik- und Fussballstadions statt. Dies bedeutet für uns, dass wir aus dem antiken Fouts Field Stadium ausziehen werden und wohl in den nächsten Jahren auch Heim-Meetings und Conference-USA Meisterschaften austragen können.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0